background image

Technische Sicherheitseinrichtung (TSE)

Aktuell stellt sich für viele Friseur- und Salonbetriebe die Frage, was es mit der vom Finanzamt 
geforderten Technischen Sicherheitseinrichtung auf sich hat und was zu beachten ist.
Wir haben einige Punkte zu diesem Thema hier zusammengefasst. Für unsere SaloBase Kunden, die
vor dem 31.12.2019 unsere Software erworben haben gilt sowieso (s.u.) vorerst bis zum 30.09.2020
die Nichtbeanstandungsregelung.

Wer benötigt die Technische Sicherheitseinrichtung (TSE)?

Jeder, der eine elektronische Registrierkasse verwendet muss bis 1. Januar 2020 eine zertifizierte 
TSE verwenden. Das beinhaltet EDV-gestützte Registrierkassen mit eigener Software und eigenem 
Betriebssystem, PC-Kassensysteme und App-Kassensysteme, die ein Smartphone oder Tablet zum 
Kassieren verwenden.

Wann muss die  Sicherheitseinrichtung eingeführt werden ?

Auf Grund des Zeitmangels wurde nun für diese Kassenbesitzer notfalls eine Schonfrist, offiziell 
„Nichtbeanstandungsregelung“, bis September 2020 eingerichtet. Auf Grund des Andrangs wird 
allerdings empfohlen, sich dennoch unbedingt jetzt schon um die Umstellung zu kümmern, z.B. 
damit auch noch Zeit für Fragen, Einarbeitung etc. bleibt.

Gibt es Ausnahmen ?

Ausnahme: Es gibt auch eine Übergangsregelung, welche besagt, dass gemäß Art. 97 § 30 Abs. 3 
EGAO, alle Kassensysteme, die der GDPdU entsprechen (vor 2017 verkauft worden sind) und 
bauartbedingt nicht umrüstbar sind eine Fristverlängerung zur Umrüstung bis zum 31.12.2022 
erhalten. Diese Frist gilt auch für nicht-elektronische Kassen. Bis zu diesem Stichtag müssen 
allerdings final alle Kassen endgültig durch eine finanzamtkonforme POS Registrierkasse mit 
zertifizierter TSE ausgetauscht werden.

Muss SaloBase zertifiziert sein ?

Die Zertifizierungspflicht beschränkt sich auf die technische Sicherheitseinrichtung, eine 
Zertifizierung der Kassensoftware selbst ist nicht vorgesehen
. Ein Kassensystem muss ab dem 
1. Januar 2020 über eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung verfügen und diese über 
eine definierte Schnittstelle einbinden.

Wo bekomme ich eine Sicherheitseinrichtung her ?

Bisher ist noch keine technische Sicherheitseinrichtung von den Prüfstellen abgenommen und 
zertifiziert worden
. Daher ist es nun natürlich auch sehr kurzfristig alle deutschen Registrierkassen
(schätzungsweise ca. 2,5 Millionen davon) bis zum 1.1.2020 umzurüsten.

Aus diesem Grund wurde die Nichtbeanstandungsregelung offiziell beschlossen. Sie besagt, dass 
Betreiber elektronischer Registrierkassen, die es nicht schaffen am 1.1.2020 bereits eine zertifizierte
technische Sicherheitseinrichtung in ihre Geräte integriert zu haben, werden bis zum 30.9.2020 
nicht beanstandet. Das verschafft allen Beteiligten nun natürlich mehr Zeit!